Klinikseelsorge Ludwigsburg

„Man braucht nur eine Insel, allein im weiten Meer. Man braucht nur einen Menschen, aber den braucht man sehr.“ Mascha Kaleko

Kranksein heißt oft, eine Krise durchstehen zu müssen. Was im bisherigen Leben selbstverständlich war, wird auf einmal fraglich. Grenzen tauchen auf, Sorgen um die Zukunft machen sich bemerkbar.
In einer solchen Zeit kann es gut tun, einen Menschen zu haben, der zuhört. Ein Gespräch kann einen erleichtern. Perspektiven können sich öffnen, die zunächst verborgen waren.
Evangelische und katholische Seelsorger machen auf den Stationen und in den Ambulanzen regelmäßig Besuche und können über das Personal angerufen werden.
Das Angebot der Seelsorge unterliegt der Schweigepflicht. Es ist kostenfrei und unabhängig von der Konfession und Weltanschauung.

Übrigens: Wenn Sie in den ersten Tagennach einem Klinikaufenthalt Unterstützung brauchen – unabhängig von Nachbarschaftshilfe oder ambulanter Pflege - können Sie sich gerne an unser Ehrenamtlichenteam des Projekts EinKLINKen wenden hier

 

Klinikenradio

Wir haben zusammen mit dem Klinikradio einen hörbaren Adventskalender erstellt.

Vom 29.11. bis 24.12. öffnet sich jeden Tag eine Tür zum Radio-Adventskalender der Klinikseelsorge, jeweils um 10 Uhr und um 17 Uhr.

Jeden Samstag und Sonntag
18.00 Uhr Gottesdienstübertragung über das Klinikradio und über das Internet www.klinikenradio.de Klinikseelsorge Button Lifestream.

 

Klinikseelsorge Ludwigsburg

Sabine Leibbrandt