Ihr Credo: Menschliche Nähe und Wertschätzung

Veröffentlicht am 02.10.2014
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Ihr Credo: Menschliche Nähe und Wertschätzung

Manchmal hatte die 59-Jährige etwas von
einer Löwin, die für ihre Kinder kämpft.
Bei Diskussionen um das Sanierungskonzept
Soziale Stadt in Grünbühl trat Gunhild
Mayer beharrlich für eine Sichtweise
ein, welche Armut und jedwede Andersartigkeit
nicht ausgrenzt oder auslagert, sondern
als Teil der Gesellschaft integriert. Sie
fürchtete eine Wohnbaupolitik nach dem
Motto „Arme raus, Reiche rein“, wie sie im
Interview erklärt. Stets betonte sie den
Wert eines jeden einzelnen. „Wertvoll“
und „kostbar“ sind ihre häufig gebrauchten
Adjektive zur Beschreibung der Mitmenschen.
Auch in ihrem letzten Gemeindebrief
kommen sie vor. Darin bedankt sie
sich für „glückliche Zeiten“ und „herzliches
Miteinander“.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht