Mehr gemeinsame Zeit mit dem Ehemann

Veröffentlicht am 18.01.2013
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Mehr gemeinsame Zeit mit dem Ehemann

In ihrem letzten Gottesdienst als
Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde
Ludwigsburg-
West wird Erika Schlatter-Ernst
am kommenden Sonntag über
die Jahreslosung 2013 predigen:
„Wir haben hier keine bleibende
Stadt, sondern die zukünftige
suchen wir.“
Auch Erika Schlatter-Ernst
lässt Altes hinter sich und geht
einen neuen Weg in ihre Zukunft:
Am Sonntag wird sie als Pfarrerin
der Kirchengemeinde West verabschiedet.
Die 54-Jährige lässt
sich vom Pfarrdienst beurlauben,
um mehr Zeit vor allem für ihren
Mann und ihre Familie, aber
auch für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten
und Hobbys zu haben.
Die Theologin ist seit 2008 mit
Gerhard Ernst verheiratet, sie
lernte ihn in dem Jahr nach dem
Tod ihres Mannes im Dezember
2006 im Kirchengemeinderat
kennen, auch der 69-Jährige ist
verwitwet. „Wenn beide schon
einen Partner verloren haben,
setzt man nicht darauf, dass man
noch ewig gemeinsame Zeit vor
sich hat und ewig gesund ist. Wir
wollen jetzt gemeinsame Zeit“,
begründet Erika Schlatter-Ernst
ihren Antrag auf Beurlaubung
und betont das Wort „jetzt“...

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht