Seelsorge steht im Mittelpunkt

Veröffentlicht am 11.09.2014
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Seelsorge steht im Mittelpunkt

Mit 59 Jahren hat Margret Rittmann
nochmals einen Wechsel
gewagt. Das Pfarrbüro hat sie
schon fertig eingerichtet. Den
Mittelpunkt bildet ein großer,
alter Schreibtisch, ein Erbstück
ihres Großvaters, der ebenfalls
Pfarrer war. Nicht fehlen darf
die Sitzgruppe in heller, freundlicher
Atmosphäre.
Mit Beratung und mit verletzten
Seelen hatte Margret Rittmann
in den vergangenen 14
Jahren viel zu tun. Sie war Leiterin
des Arbeitskreises Leben in
Heilbronn. Dabei handelt es
sich um eine ökumenisch getragene
Beratungsstelle für Suizidprävention.
Die Einrichtung
bietet Selbstmordgefährdeten
Beistand und Hilfe, manchmal
bleibt aber auch nur die Begleitung
der trauernden Hinterbliebenen.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht