... in Aldingen

Die Margaretenkirche ist eine spätgotische Westturm­anlage, die gegen Ende des 15. Jahr­hun­derts von Meister Hans von Ulm erbaut wur­de, wie ei­ne ge­mei­ßelte Inschrift im östlichen Schlussstein des Chorgewölbes mit der Jah­res­­zahl 1500 be­legt. Die Kirche wurde wahrscheinlich auch in diesem Jahr eingeweiht.

Das Langhaus und der Turm zeigen Reste des früh­go­ti­schen Vor­gänger-Baues, wie das Turmfenster, Steine mit Tierdarstellungen und gefundene Grundmauern belegen. Eine Kir­che wird 1100 erwähnt, aber wahrscheinlich ist, dass bereits im 7. oder 8. Jahrhundert an dieser Stelle eine Kirche stand.

Quelle: Ev. Kirchengemeinde Aldingen. Zum umfangreichen Originalartikel hier