Ein hohes Gut – Freiheit in Coronazeiten

Veröffentlicht am 31.12.2021
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ein hohes Gut – Freiheit in Coronazeiten

Freiheit ist ein hohes Gut.
Die Sehnsucht danach
steckt in uns allen. Zugleich
ist die Frage, wie
weit unsere Freiheit reicht, nicht
immer leicht zu beantworten.
Freiheitsfragen sind, ebenso wie
die Frage nach der Reichweite unserer
Verantwortung, sensible
Fragen. Es scheint, dass die Coronapandemie
unser Bewusstsein
dafür geschärft hat.
In diesen Tagen, in denen wir
mit einer neuen Virusvariante
und einer neuen Welle rechnen,
steht der Bundestag vor der Entscheidung
für eine allgemeine
Impfpflicht, nachdem sie für bestimmte
Berufsgruppen bereits
auf den Weg gebracht wurde.
Dabei nehmen wir seit Längerem
wahr, wie sehr die Pandemie unser
gesellschaftliches Miteinander
herausfordert. Armin Nassehi
spricht im Zusammenhang unseres
Umgangs mit der Pandemie
vom Unbehagen einer „überforderten
Gesellschaft“, während der
Soziologe Andreas Reckwitz einen
„politischen und alltagskulturellen
Paradigmenwechsel“ beobachtet,
nämlich den Wechsel von
der Betonung unserer persönlichen
Freiheitsrechte hin zu einer
stärkeren Berücksichtigung gesellschaftlicher
Verpflichtungen.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/evangelische.kirche.ludwigsburg

 

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht