Evangelische Landessynode macht Druck

Veröffentlicht am 22.03.2021
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Mit der Einbringung
eines Klimaschutzgesetzes ist die
Frühjahrssynode der Evangelischen
Landeskirche in Württemberg
am Wochenende in Stuttgart
zu Ende gegangen. Der Gesetzentwurf
sieht vor, dass die
Landeskirche bis 2040 bei den
Treibhausemissionen Klimaneutralität
erreicht. Der Einbau von
Heizungsanlagen, die fossile
Stoffe verbrennen, soll verboten
werden. Das Gesetz ist noch
nicht beschlossen, es muss erst
im Rechtsausschuss beraten werden.
Die Synode will in den
nächsten Monaten mehr Klarheit
bekommen, ob man das Abendmahl
digital feiern kann. Das Kirchenparlament
hat deshalb den
Oberkirchenrat gebeten, schon
in wenigen Tagen Gesichtspunkte
zu benennen, die bei solchen
Abendmahlsfeiern zu beachten
sind. Eine Erprobung soll es vorerst
nicht geben.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/evangelische.kirche.ludwigsburg

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht