Weihnachten: Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten

Veröffentlicht am 28.12.2020
in Ludwigsburger Kreiszeitung

Weihnachten: Gottesdienste an ungewöhnlichen Orten

Angesichts der Corona-Epidemie haben
an Heiligabend viele Kirchengemeinden
im Landkreis neue Wege beschritten. Da
Gottesdienste mit Hunderten dicht gedrängten
Besuchern die Ausbreitung des
Coronavirus beschleunigen könnten,
hatten sich einige Gemeinden kreative
Angebote überlegt: Zum Beispiel Christvesper
im Autokino und Gottesdienste
auf dem Kunstrasenspielfeld am Bissinger
Bruchwald.
Wo sonst Kinoklassiker flimmern ging
am Heiligen Abend die Weihnachtsbotschaft
über die Leinwand. Eingeladen
hatte die evangelische Kirchengemeinde
Heilig Geist und die katholische Kirchengemeinde
Sankt Martin. Die beiden Gemeinden
bilden zusammen das ökumenische
Gemeindezentrum in der früheren
amerikanischen Baptistenkirche in
Pattonville.
Beide Gemeinden feierten den Heilig-
Abend-Gottesdienst in Form einer
Christvesper mit einem modernen Krippenspiel
im Kornwestheimer Autokino.
Die evangelische Pfarrerin Stefanie Henger
und der katholische Pfarrer Franz
Nagler wechselten sich bei der Verkündung
der Frohen Botschaft von der Geburt
Christi ab.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier als Download

Ludwigsburger Kreiszeitung

<< Zurück zur Übersicht