... in Remseck Hochberg

Seit wann Hochberg eine eigene Kirche hat, ist wohl nicht mehr festzustellen. Die alte Kapelle war klein. Das Schiff hatte eine Länge von 15,50 m und eine Breite von 6,30 m, der Chor war 4,60 m lang und 3,20 m breit. Im Schiff saßen die Frauen, auf der Empore die Männer. Der Altar befand sich im Raum des Schiffes. Im Chor hatten die Jugendlichen ihre Plätze.Die Kapelle befand sich unterhalb der jetzigen Kirche innerhalb des heutigen Schlossgartens ...

Nach Abschluss des Vertrages wurde im September 1852 mit den Bauvorarbeiten begonnen. Am 4. Mai 1853 konnte die Grundsteinlegung vorgenommen werden. In den Grundstein wurde eine Kapsel eingeschlossen, die verschiedene neugeprägte Landesmünzen sowie eine Liste mit Lebensmittelpreisen enthielt ...

Quelle: Ev. Christuskirchengemeinde Remseck. Zum ausführlichen Originalartikel hier